one of these conferences IV.

10 thoughts on “one of these conferences IV.

  1. Vermutlich bist du der einzige Typ auf dieser Konferenz, der nicht telefoniert, raucht oder sinniert. Du arbeitest: fotografisch 😀
    Lustige Serie, gute Momente eingefangen. Sehr minimalistisch. Schön.

    • Das Beste war, dass ich kein Konferenzteilnehmer war, sondern “frei” rund um dieses Konferenzgebäude herumlief; und halbseitlich halblegal halbversteckt beobachtete, wie alle 2 minuten ein ganz wichtiger Kerl völlig ausgepowert aber hochambitioniert aus diesem Konferenzraum gekrochen kam, um erstmal “wichtige” Telefonate zu führen oder nochmal bei einer Zigarette den Aktionsplan Weltrettung durchzuspielen. Ganz klein und unbedeutend fühlend zückte ich da heimlich die Kamera und begann fotografisch zu “arbeiten”. Grüße aus der business-metropole Berlin, Daniel

      • Ach, manchmal bin ich lieber klein und unbedeutend als gestresst und ausgepowert. Wobei, das kann man auch sein, wenn man klein und unbedeutend ist. Ich sag mal lieber nix. 😀
        How ever, ‘lustige’ Situationen. Mir macht sowas auch Spaß, aus der Ferne Menschen beobachten, die sich unbeobachtet fühlen, ist spannend.

      • klein unbedeutend und gestresst…jaja das kenne ich auch. manchmal… 🙂
        ja und manchmal stecke ich mich sogar in solche anzüge und bin hin und wieder auch ganz vorne mit dabei 🙂 … aber mich dabei bitte nicht beobachten und fotografieren! (das gäb ‘lustige’ Fotos)
        ein schönes beobachtendes und beobachtetes Wochenende wünscht
        Daniel

  2. Yes, two more typical young men at conference shots..be it Berlin, London, New York …they always look like that!!! Bless, they are doing their best to make their million or so.

  3. Genial! Als ich im letzten Monat in Berlin tagte, kam in der Kaffeepause ein ganz “Wichtiger” aus dem Nachbarkonferenzsaal mit seinem Handy am Ohr und gesellte sich in unseren Konferenzraum, um uns laut und detailiert an seinem ach so wichtigen Telefonat teilhaben zu lassen. Wir haben ihn rausbugsiert und irgendwie blickte er ganz erstaunt, dass wir uns von ihm nicht beschallen lassen wollten.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

EcoSeasons

Photography is the Art of Exposing your Soul

berliner mauern

berliner graffiti/streetart

GUNNARDECKARE

I write in Swedish, English and Italian about my big interest in crime novels, where I have a collection of 1000 books at home. I also blog about other things that I am interested in. ....Please leave a comments in my blog...Per favoreLascia un commento in italiano...Lämna gärna kommentarer i min blogg tack!

Lena Copal Fotografie

Fotografie, Natur, Abstrakt

landeinwärts

vom land in die stadt und wieder zurück?

Klapperhorn

Das Sprachrohr aus den Düstermooren

52 weeks with Carolyn

A Theme Based Photo Blog

Still Packed

Always ready for the next trip

Denise Bush's Photo Blog

photos and thoughts for sharing

AEKShots

Pics from here, there and everywhere !

Jane Iwan Studio

"Destiny is the conversation you were meant for." - David Whyte

treesshrubs's Blog

exploring expressing creating

Life on the Bike and other Fab Things

Whether it's one simple yet somehow perfect day or a dreamed about journey finally realized, I never want to forget the joy of the moment or how fortunate I am!

Pilot Fish

Exploring the Creative Seas With P.A. Moed

The ancient eavesdropper

Nature's nuances in a nutshell

%d bloggers like this: