abstrakte tage in berlin I.

im postfaktischen zeitalter bleibt uns nur noch die flucht ins abstrakte…

© Daniel Schrödl

11 thoughts on “abstrakte tage in berlin I.

  1. Hallo Daniel, ich wünsche Dir trotzdem reale glückliche Tage in 2017 und freue mich auf die vielen neuen Posts von Dir.
    Liebe Grüße aus dem eisig grauen (faktisch!) Karlsruhe, Jürgen

  2. Hallo Jürgen, 2016 war für mich schön und glücklich und 2017 wird ooch janz fein. Binnickma sicha. Dir ooch allett schicke für 2017. Größe aus dem faktisch grauen imaginär sonnigen Berlin, Daniel

  3. Danke!! Für mich persönlich war 2016 ein tolles Jahr, drei süße kleine und gesunde Enkeltöchter, Rentenbeginn…

  4. Aber wenigstens sind diese Abstraktionen nicht postfaktisch, gehen sie doch immer an die Dinge heran, oder? Gutes neues Jahr wünsche ich Dir!

  5. Da haste recht. Und vermutlich müsste es auch eher abstraktkonkretminimale tage oder so heißen. Ein gutes schönes fröhliches fotogenes 2017 wünscht Daniel!

  6. Paula! Happy new year! Yes somehow abstract photography is coming now. well maybe not 100% abstract, but also minimalistic or concrete… we will see…

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s

%d bloggers like this: