finally famous! 👑 😉😉😉

© Daniel Schrödl

63 thoughts on “finally famous! 👑 😉😉😉

  1. Glückwunsch! Das sieht richtig gut aus; ich finde, für die gezeigten Fotos war die gewählte Präsentationsform eine gute Entscheidung.

    • Danke danke danke! War ja nur ne kleine (betriebsinterne) Sache. Trotzdem schön, seine Bilder an der Wand und in einem anderen Kontext hängen zu sehen. Da ich mir da immer etwas schwer tue, Bilder rauszusuchen, zusammenzustellen und an die Wand zu bringen.
      “finally famous” bin ich nun damit sicherlich nicht geworden, aber Spaß hats gemacht…
      LG Daniel

      • Es ist, wie Du sagst: Seine Bilder woanders sehen… Ich hatte auch schon mal das Glück. Und war sehr überrascht von der Wirkung.

    • Lieben Dank! Da ich ja irgendwie nie in der Lage bin, meine Bilder vergrößern zu lassen und an die Wand zu bringen, war ich froh, dass dies mein Arbeitgeber in einem Mini-Foto-Wettbewerb für mich gemacht hat. Das macht Spaß und Lust auf mehr. Zumindest bei meinem Arbeitsgeber (Landesregierung Brandenburg) bin ich nun “finally famous” 🙂

      • ja ich hatte ein wenig Bauchgrummeln, als ich im letzten September den Job in der LandesVERWALTUNG antrat. Beamten, Langeweile, dröge Menschen…
        Aber ich bin bislang positiv überrascht und freue mich über den Job. Und wenn dann noch so ne Fotosache läuft, das motiviert in der Tat.
        Daher: Glückliche Grüße aus Berlin/Potsdam, Daniel

    • Ja dieser Fotopreis, nach dem World Press Photo Award sicher der zweitwichtigste der Welt, bedeutet für mich jetzt natürlich den ganzen internatialen Durchbruch. MoMA und Guggenheim stehen Schlange… 🙂
      Darüberhinaus: Ich freu mich trotzdem. Wenn es mir schon selbst nicht gelingt, Bilder von mir auf Leinwand o.ä. zu bringen, ist es schön, wenn es jemand anderes macht. Auch wenn die Bilder nur irgendwo in einem Ministerium hängen, macht das Spaß.
      In diesem Sinne
      Prost!

    • Thank you Nia. Well it was just a very very very very small photo competition. Nevertheless I´m happy that my pictures are on exhibition now….
      Sunny greetings from Berlin, Daniel

  2. Glückwunsch, lieber Daniel. Hast Du absolut verdient! Deine Fotos, Dein Blick in und auf die Welt sind einfach großartig! Als nächstes also der Worldpress-Award. Ich freu mich schon jetzt drauf, Dir dazu zu gratulieren. Einfach so weiter machen, wie bisher und Fotos einreichen. 🙂 Aber jetzt: Feiere! (Ich dachte eben: Feiere und fotografiere! ist doch ein schönes Motto. 🙂 Enjoy your price! Thank you for sharing your art. Liebe Grüße von nebenan.

  3. Na, geht doch, King Daniel! 😀 😀 Man muss nur wollen!!! Find ich geil! Herzlichen Glückwunsch. Super! War das ein Fotopreis?
    Sag mal, die Drucke, sind die auf Acryl oder Fotopapier auf Dibond?
    Stolz auf dich!!! Markus

    • Lieben Dank! Du, das ist nur ne jaanz kleene Kiste. Ich arbeite ja für die Landesregierung Brandenburg. Na und da gabs nen Miniminimini-Fotowettbewerb. Und aufgrund der Teilnehmerzahl war die Gewinnchance sehr hoch… 🙂
      Na und weil ich es ja sowieso nie schaffe, meine Fotos mal vergrößert an die Wand zu bringen, hab ich mich nun sehr gefreut, dass dies das Land Brandenburg für mich getan hat. Mein Preisgeld hab ich übrigens schon versoffen… 🙂
      also dauerts noch mit den ersten Ausstellungen bei MoMA, C/O Gallery und Co, aber in der Landesregierung wurde ich “finally famous” 🙂
      Auf jeden Fall hat es Lust auf mehr gemacht.
      Wann gibts eigentlich wieder ne neue Ausstellung von dir und Andrea?
      LG Daniel
      PS: Bilder auf Acryl

      • ..das klingt wie ‘Ich bin der HR-Boss der Landesregierung und die Wackelkandidaten auf einen Job im Ministerium durften zwischen mir und einem anderen Wackelkanditaten wählen.’ 😀 😉 Nur keine falsche Bescheidenheit. Das ist ne coole Sache! Ich habe vor Jahren mal für einen ehemaligen großen finnischen Handyhersteller gearbeitet, der weltweit auch einen Mitarbeiterfotowettbewerb mit dem Thema ‘Urlaub’ veranstaltet hat. Platz 1 bis 3000 waren Babyfotos, Platz 3001 bis 7000 Katzenfotos, ab 7001 dann die Hunde-mit-Sonnenbrille-auf’m-Skatebord-Fotos… …und dann kam auch sofort meins. 🙂

        Soweit ich das sehen kann, ist das ne ziemlich gut und konsequent sortierte Auswahl deiner Fotos. Gefällt mir.

        Ich frag mal kurz Andrea, wann wir den Gegenangriff starten. 😀 😀

        LG, Markus

      • oi oi. was ist passiert. wahrscheinlich noch der restalkohol im blut 🙂

        naja. wollte eigentlich schreiben, dass ich gespannt bin auf eure nächste ausstellung. am ende vielleicht sogar mit katzenfotos… 🙂

      • …die macht rollentechnisch dann die Andrea.. …ich mach die Sonnenbrillenhunde 😀 Diese Motive laufen immer und lassen sich gut verkaufen. Stell dir vor, es soll Menschen geben die Rohre und Fassaden und so knipsen… ….ey, Hand aufs Herz, damit gewinnste doch keinen Blumenpott!!!

    • Na war ja nur ne ganz kleine Sache. Mein Arbeitgeber (Ministerium Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg in Potsdam) lotete zur Stimmungsaufheiterung und Raumverschönerung einen betriebsinternen Fotowettbewerb aus. Nun, bei 17 Teilnehmern/innen waren die Gewinnchancen nicht schlecht… 🙂
      Aber ist trotzdem cool, die eigenen Bilder so an der Wand zu sehen (Meine hängen übrigens direkt neben dem Ministerbüro, hoi hoi hoi). Das macht Lust auf mehr. Vielleicht gelingt es mir ja eines Tages mal, meine Fotos an meine eigenen Wohnzimmerwände zu bringen. Wär auch schon mal was… 🙂
      Wie du sieht, komm ich gar nicht mehr raus aus dem feiern…. das Preisgeld ist bereits versoffen… 🙂 (was allerdings durchaus horizonterweiternd wirkte…).
      LG Daniel

      • das finde ich ja vorbildlich, dass das ministerium so etwas macht! und 17 teilnehmer ist ja nun nicht nichts und die bilder sind sowieso klasse!
        ja, das hängen sehen ist wirklich eine feine sache. ich kenne das ja auch erst seit kurzem 🙂
        lieben gruss und weiter so!
        peter

      • Muss tatsächlich an dieser stelle meinen arbeitgeber loben. Begann den job im letzten september. Dachte so hmm Landesverwaltung Behörde Beamten. Alles dröge und träge. Bin aber sehr positiv überrascht und es macht sehr viel Spaß. Und die Fotosache ist da ein wichtiger Teil von und sehr motivierend. Daher große Freude und WEITER SO. Lg Daniel

    • Although it was a very very very very little photo competition (of my employer) it was lots of fun. And nice to see my own pictures hanging on the wall. So I´m “finally famous” at least at my (new) work place now. And that´s fine. We will see what comes next.
      Sunny greetings from Berlin/Potsdam
      Daniel

  4. Hi Mr.Famous😉, muss ein sehr sehr cooles Gefühl gewesen sein, deine Fotos so zu sehen! Stelle ich mir toll vor… und wenn man erst mal EINE Ausstellung hatte, … Schön, ich freu mich mit dir! (Und du siehst ja echt glücklich aus!)

    • Danke Danke Danke für die Blumen! 🙂
      Ja es macht Spaß die eigenen Bilder an der Wand und von vielen Augen bestaunt zu sehen, auch wenn es eine recht kleine unbedeutende Ausstellung ist. Aber da ich sonst selbst immer keine Bilder an die Wand bekomme, ist es gut, dass es dieses Mal geklappt hat. Jaja da bekommt man Lust auf mehr!
      Glückliche Grüße aus Berlin, Daniel

  5. Herzlichen Glückwunsch! Ist ja toll. Ich hoffe es geht da noch weiter und Daniel Schrödl kriegt eine ganz eigene Ausstellung. Ich halte auf alle Fälle die Daumen.

  6. SUPER! Freu Dich darüber & Kannste stolz sein!
    Ich darf bei der Arbeit jetzt immerhin mal zwei schnöde Wechselrahmen im Treppenhaus mit neuen Bildern bestücken. Ist doch auch was 😉 da mach ich ne Vernissage auf halber Treppe LOL

  7. Ja, guck mal, da kriegst DU doch glatt als erster ein Museum!!!! 😀
    Cool!! Tolle Bilder, verdienter Preis!! Die Bilder sehen an der Wand doch nochmal obertopper aus, echt. Ich bin beeindruckt. Diese Strukturen gefallen mir sehr!!!
    Ach, und danke für die Nachfrage nach einer Ausstellung von Markus und Andrea 😉 Das hast du wohl schon so abgespeichert, aber ja, wir arbeiten dran 😉
    Wird sich alles zeigen …
    LG aus der Sonne!! Andrea

    • Nein nein, das Museum wird nur für dich sein (dafür muss und werde ich sorgen 🙂 ). Ich habe zumindest ein Ministerium bekommen, also einen kleinen winzign Teil davon, also ein Fotoministerium sozusagen. Also bin ich nun wohl der erste Fotominister. In dieser Position kann ich dann hoffentlich den Museumsbau maßgeblich weiterbefördern.
      Also denke ich, glaube ich, also war so mein Ziel.
      LG auch aus der Sonne, Daniel

      • 😄 sehr gut gemacht, Herr Fotografie-Minister!!
        Das nennt man subversive Unterwanderung für einen guten Zweck!
        Ich denke, wir teilen uns das Museum einfach. Immerhin bist du schon berühmt 😉
        Viel Erfolg, ich freu mich drauf!
        Schönes Wochenende!!!
        LG, Andrea

  8. Congratulations and well-deserved. Looks like the work was nicely displayed too. Only hope that you’ll continue to post here, now that you’re so world-famous 🙂

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

heißassa

Laura Kraeusel

Av hela mitt hjärta - Ab Imo Pectore

Poetisk fotograf på vandring

Linsenfutter

Naturbeobachtungen aus Hamm und dem Rest der Welt ~~~~~~~~~~ mit über 1000 Beiträgen und unzähligen Fotos.

Vanishing Berlin

Photography project by Alexander Steffen

Nil's...

PHOTOGRAPHY - FOTOGRAFIE

The Photographer Smiled...

... when she finally got the picture

minoltagrafie

Fotografie mit Minolta Objektiven an modernen Kameras

Salle de shoot.

Dealer d'histoires photographiques.

EWIAN

Independent audiovideo artist

Philippa Scholz

Vegan. Zero Waste. Chats. Travel. Minimalism.

Gedankenwirrwarr & Ruhrpott

Meine ganz eigene Welt

gittes-fotoappar.at

Immer den Himmel im Blick, oder die Kamera in der Hand.

The SWEDISH | DUTCH Connection

A sound & vision collaboration between Malin Ellisdotter H and Harrie Nijland

Sharon's blog

Rural Idaho & backroads

A special time

Impressions & Experiences

Photo-Blog Michael Zoll

Wer sehen kann, kann auch fotografieren

%d bloggers like this: