curtains.

vorhang

© Daniel Schrödl

7 thoughts on “curtains.

  1. An empty house, no color in the picture. No place for a dream whatsoever.
    And still it got something you wanna look at. Beautiful.

  2. Na das sieht irgendwie putzig aus … hm… und der Sinn dahinter…? Vielleicht zum Trocknen aufgehängt…?? 😉
    LG
    Sella

  3. Thank you so much. Yes you´re completly right. I had the same perception, the same feeling.
    Cold spring morning greetings from Berlin,
    Daniel

  4. Das stimmt. Sieht aus wie Gardinen zum Trocknen aufgehängt. Keine Ahnung was dahinter steckt, da es ja auch nicht wirklich schattenspendend ist…
    Aber diese sinnvollen Sinnlosigkeiten sind eben das Interessanteste in der Stadt…
    LG Daniel

  5. Ja, ganz genau, das sehe ich auch so! Gerade die skurillen Sachen machen das Fotografieren noch interessanter! Entscheidend ist, ob man ein Auge dafür hat – bei dir ist dies offensichtlich vorhanden. Das Auge. Nein. Doch. Ich meine das Auge, die Augen sowieso, aber das richtige Auge eben. Nein, warte; ich meine natürlich den richtigen Blick für solche Skurrilitäten. So, jetzt hab ich es! Endlich! 😉😊😀

    Bin schon gespannt, auf weitere Entdeckungen von dir – weiter so!
    LG Sella

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: