germanische koniferien III.

ahsh35

© Daniel Schrödl

5 thoughts on “germanische koniferien III.

  1. Jacques Tati ist großartig. welch ein Kompliment. ja es sollte ein wenig subtil sein, die Serie. ist auch ein sehr spezielles Wohngebiet am rande berlins. vieles ist sehr stabil, ordentlich, blickgeschützt, symmetrisch…

  2. Eigentlich sollte man nicht vom Vorgarten auf die Menschen schließen, aber man ist stark versucht… 😉 Jedenfalls ist die Gestaltung sehr vielsagend hier. Ich finde es toll, daß du beide Welten zeigst.

  3. Daa stimmt, man sollte nicht zu viel aus Vorgärten schließen. Aber man fragt sich schon, was ist da los, wenn sich in einem Wohngebiet ALLE menschen hinter 3 bis 8 meter hohen Thujamauern verstecken und es quasi keine Laubgehölze in den Gärten gibt. So ein leichtes Augenzwinkern kann ich mir da nicht verkneifen… einen schönen sonnigen Wochenstart wünscht Daniel

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: