colours of lichtenberg (XVIII).

© Daniel Schrödl

15 thoughts on “colours of lichtenberg (XVIII).

  1. manchmal gelingt es. das ist dann sehr erfüllend. wie ein geschenk. aber zu oft laufen
    wir an den dingen vorbei, gehetzt, dem eigenen handy hinterher, dem stundenplan der scheinbaren großartigkeiten kommend. übersehend.
    manchmal gelingt es mir dagegen anzukämpfen.
    lg daniel

  2. aber du fotografierst nicht mit dem handy, sondern mit einer kamera, oder?
    du hast wirklich einen blick dafür. und ja, zu oft eilt man von a nach b, das stimmt.

  3. hatte mir ganz teures handy mit leicakamera gekauft. wollte ganz groß rauskommen damit. aber nach 2 bildern stürzt handy ab. also schön brav weiter mit der kamera. ist auch besser so. denke ich mittlerweile. lg daniel

  4. ja, das denke ich auch. ich denke auch, dass das fotografieren mit dem handy das fotografieren verändert. und dass das gucken durch einen sucher einer kamera andere bilder macht.
    aber für hier und da geht es vielleicht auch mit dem handy.
    ich denke, dass fotografieren mit der kamera auch mehr ruhe und konzentration ins bild bringt.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: