licht am ende des tunnels.

© Daniel Schrödl

10 thoughts on “licht am ende des tunnels.

  1. man kann es erahnen. wie es ist. wie es sein könnte. wie es sein wird. irgendwann.
    gerade wollen alle möglichst schnell dem licht entgegenlaufen, alles hinter sich lassen, schnell ins hell, ins scheinbare heile. ich befürchte, der tunnel wird dabei nur immer länger. und länger.
    daher drückt das bild bzw. der titel eher hoffnung und weniger die aktuelle lage aus. befürchte ich. hoffentlich irre ich mich. und es ist schon heller als ich denke.
    lg daniel

  2. ich dachte an eine last, die zur be-lastung geworden ist, derer man sich gern entledigen möchte … und dass dieses licht am ende des tunnels perspektivisch diese befreiung bedeutet. damit meine ich nicht den tod, sondern ein neuer weg vielleicht, ein anderer weg, eine lösung, … jedenfalls … er – leicht – erung.
    was die aktuelle lage angeht … wenn ich in spazieren gehe, sehe ich viele menschen, ich sehe sonne und licht und freundlichkeit. und irgendwie ist mir das im moment sehr angenehm. was wir, weiß ich auch nicht.
    komm gut durch den tag, alles liebe, m.

  3. spazierengehen ist das beste momentan. gehen gehen sehen gehen sehen hören riechen gehen sehen… das tut gut. der mief in meiner home office ecke, das kindergeschrei im hintergrund, das sich auf nichts mehr konzentrieren können, das macht mich platt. aber gott sei dank dürfen wir raus, hin und wieder, einfach so, einfach so laufen. irgendwo hin…

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: