die stadt der grauen männer.

“Eines Tages tauchen die grauen Herren auf. Die glatzköpfigen Agenten der „Zeitsparkasse“ sind von Kopf bis Fuß aschgrau angezogen und rauchen stets aschgraue Zigarren. Sie versuchen, die Menschen dazu zu bringen, Zeit zu sparen, um sie angeblich für später sicher und verzinst aufzubewahren. In Wahrheit jedoch werden die Menschen um ihre Zeit betrogen. Während sie versuchen, Zeit zu sparen, vergessen sie, im Jetzt zu leben und das Schöne im Leben zu genießen.” (Michael Ende. Momo)

© Daniel Schrödl

© Daniel Schrödl

© Daniel Schrödl

7 thoughts on “die stadt der grauen männer.

  1. Dankedanke. Das freut mich. Ja, das ist eine gute Idee. Würd ich gerne machen. Es fehlen noch etwas Zeit, Geld, Fähigkeiten, Connections. Aber wer weiß, vielleicht klappt’s ja irgendwie irgendwo irgendwann. Wir sind hier schließlich nicht bei der Zeitsparkasse. Lg Daniel

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: