o.t.

© Daniel Schrödl

10 thoughts on “o.t.

  1. Lieben Dank! Ja das Bild gefällt sogar mir selbst ☺. Ist allerdings auch ein wenig traurig. Dieses Mietswohngebäude in zentraler Lage in Berlin wird von den Vermietern gerade dem Verfall überlassen, um es in einigen Jahren abreißen zu müssen, damit ein neuer Investor schicke neue appartmenttounhouseurbanlivingmillionärswohnungen gewinnbringenst da hinknallen. Die bisherigen “sozialschwächeren“ Mieter werden rausgeschmissen…

  2. Na toll! Ein Hoch auf das voll durch-gentrifizierte Paradies! Irgendwann leben die Durchschnittsleute in Erdhöhlen in den letzten, langsam wegsterbenden Wäldern, während die schmale Wohlstands-verwahrloste schwarz-gelb-grüne Elite in ihrem Co2-reduzierten Hipster-Loft hockt und sich vegane Würstchen dagin schiwbt, wo die Sonne niemals hinscheint.
    Da empfehle ich die neue Scheibe von Jello Biafra & The Guantanamo School of Medicine, “Tea Party Revenge Porn”. Da sind ein paar Anregung zur Lösung solcher Probleme drauf 😉

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: