ende der heiligkeit.

***

zur falschen zeit am falschen ort

dachte ich.

und rannte meinen füßen hinterher

suchte das lachen in meinem gesicht

und zerrte meinen leib durch die weite.

bis es mir zu schwer wurde

ich mir zu schwer wurde

und einfach stehen blieb.

***

****

© Daniel Schrödl

12 thoughts on “ende der heiligkeit.

  1. So wird es auch bleiben. Wenig Text viel Bild. Die Ausnahme ist nur Teil eines kleinen Projekts. Ansonsten: tapfer bleiben, trotzdem rausgehen, Bilder machen, Tee drinken, Kuchen essen, Sonnenbilder kucken. Ich war gestern bei Regen wandern (Rauener Berge bei Fürstenwalde) mit Thermoskanne Kaffee, Zimtschnecken, Pilzesammeln und unerlaubt warmer Dusche zum Wiederaufwärmen. Gott sei Dank sind wir raus. Bei euch solls nun auch wieder wettertechnisch besser werden und dann ists doch herrlich in Oberschwaben. Habe übrigens Freunde in Bad Waldsee. Das müsste da bei dir irgendwo in der Nähe sein. Lg Daniel

  2. Das hast du sehr schön geschrieben. mit Texten umranden. Lieben Dank.
    Es ist schwerer Texte zu veröffentlichen. Es ist privater, intimer, tiefgehender. Man ist verletzlicher. Ich weiß noch nicht, ob ich dass so in diesem Block mache.
    Wir werden sehen.
    LG Daniel

  3. Es ist auf jeden Fall aufwändiger, aber doch auch interessant für die Leser*innen … Obwohl deine Fotos ohne Text auch interessante Perspektiven eröffnen …

  4. Es muss ein wenig passen. Ich schreibe gerne bzw. habe früher viel geschrieben (sachen liegen in der schublade). Zu und mit den Bildern zusammen passt das aber nicht einfach so. Da muss ich noch ein wenig experimentieren.
    Aber vielen Dank für deine aufmunternden und motivierenden Worte. Ich habe mich sehr darüber gefreut.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag. Sonnige Grüße aus Berlin
    Daniel

  5. Für den Fotografen
    (Amélie Hauser)

    zur richtigen Stunde an der richtigen Stelle

    weisst du

    und hältst die Hände still

    findest die verborgenen Tränen
    in deinem Motiv

    und die Nähe verharrt solange du sie durchdringst

    bis das Auslösen leicht wird

    bis Du die Haftung im Unbeschwerten verlierst

    und Du einfach
    weiter gehst.

    Lieber Daniel, Dein Gedicht ist großartig!
    Thx for Inspiration
    Amélie 🍃

  6. Liebe Amélie, lieben lieben Dank für diese wunderbaren Verse. Welch ein Gedichtgeschenk! Das beste Kompliment, das ich bekommen konnte/könnte. Ich habe mich sehr darüber gefreut.
    Frohes Schaffen/Dichten/Schreiben
    wünscht Daniel

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: